Saturday, 20.04.19
home Familienurlaub Harz Urlaubsorte im Harz Wanderwege im Harz Modellbahnzentrum
Allgemeines Harz
Unterkünfte im Harz
Familienurlaub Harz
Die Walpurgisnacht
Geschichte Harz
Harzer Mundart
weiteres Allgemeines ...
Ortschaften Harz
Lutherstadt Eisleben
St. Andreasberg
Wernigerode
Goslar Harz
Halberstadt
weiteres Ortschaften ...
Freizeitaktivitäten Harz
Nordic Walking im Harz
Wandern im Harz
Klettern im Harz
Angeln im Harz
Golfen im Harz
weiteres Freizeitaktivitäten ...
Ausflüge Harz
Harzer Modellbahnzentrum
Bergwerksmuseen Harz
Hochseilpark Skyrope
Strasse der Romantik
Nationalpark Harz
weiteres Ausflüge Harz ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Geographie im Harz

Geographie Harz



Der Harz ist eine wunderschöne Gebirgsregion, welche sich in der Mitte Deutschlands befindet und sich im Westen vom niedersächsichen Göttingen bis in den Osten zur in Sachsen- Anhalt gelegenen Lutherstadt Eisleben über eine Fläche von über 2220km2 erstreckt. Die Landschaft des Bruchschollengebirges besteht hauptsächlich aus Bergen, sanften Hügeln, weitläufigen Hochflächen und den dazwischen gelegenen, tief einschneidenden Tälern.



Mit 1141,1m ist der Brocken der höchste Berg der Region und ganz Norddeutschlands, gefolgt von dem 971m hohen Wurmberg und dem 928m hohen Bruchberg. Da der Harz nach Westen hin steil aufsteigt und nach Osten hin flach abfällt beträgt die durchschnittliche Höhe im westlichen Teil des Gebirges ca. 650m, wohingegen die östlichen Gebiete durchschnittlich 350m hoch sind.

Der Harz gilt als eines der geologisch vielfältigsten und facettenreichsten Gebirge Mitteldeutschlands und watet mit, bedingt durch die Eiszeit entstandenen riesigen zu Steinpyramiden aufgetürmte Felsblöcken, große Granitblöcke und einer Vielzahl an Mooren und Bergwiesen auf. Besonders häufig findet man den für den Harz typischen Roten Fingerhut, welcher einen besonders schönen Farbtupfer inmitten der grünen Wiesen und Wälder darstellt.

In den tieferen Talregionen findet man vorwiegend Laub- und Mischwälder vor, wohingegen in den höheren Gebieten ab 800m Fichtenwälder klar dominieren. Das Landschaftsbild wird durch ruhige Bergbäche und wilde Ströme komplettiert und es wird deutlich, dass der Harz landschaftlich deutlich mehr zu bieten hat als die eher baumleere Kuppe des Brockens.

Vor allem die zahlreichen Talsperren sind es, die den Besuchern besonders im Oberharz bei einem Spaziergang ins Auge fallen. Sie wurden in den letzten Jahrzehnten von den Menschen zum einen aus Gründen des Hochwasserschutzes und zum anderen zur Trinkwassergewinnung errichtet. Im Harz befindet sich auch die höchste Talsperre Deutschlands, die Rappbodetalsperre.

Im Jahre 2006 entstand der erste länderübergreifende Nationalpark Deutschlands. Der Nationalpark Harz ging dabei aus dem niedersächsichen Nationalpark Harz und dem in Sachsen- Anhalt befindlichen Nationalpark Hochharz hervor.



Das könnte Sie auch interessieren:
Camping im Harz

Camping im Harz

Camping im Harz Wer es gerne rustikal und einfach mag und einen Urlaub der etwas anderen Art verbringen möchte kann auf einem der zahlreichen Campingplätze im Harz einige Nächte im Zelt oder Wohnwagen ...
Das Harzfest

Das Harzfest

Das Harzfest Das größte Brauchtumsfest des Harzes und ganz Mitteldeutschlands, das Harzfest, wird von dem Harzer Förderkreis e.V. veranstaltet und findet seit 1993 alljährlich in den Sommermonaten ...
Harz Urlaub