Wednesday, 25.04.18
home Familienurlaub Harz Urlaubsorte im Harz Wanderwege im Harz Modellbahnzentrum
Allgemeines Harz
Unterkünfte im Harz
Familienurlaub Harz
Die Walpurgisnacht
Geschichte Harz
Harzer Mundart
weiteres Allgemeines ...
Ortschaften Harz
Lutherstadt Eisleben
St. Andreasberg
Wernigerode
Goslar Harz
Halberstadt
weiteres Ortschaften ...
Freizeitaktivitäten Harz
Nordic Walking im Harz
Wandern im Harz
Klettern im Harz
Angeln im Harz
Golfen im Harz
weiteres Freizeitaktivitäten ...
Ausflüge Harz
Harzer Modellbahnzentrum
Bergwerksmuseen Harz
Hochseilpark Skyrope
Strasse der Romantik
Nationalpark Harz
weiteres Ausflüge Harz ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Die Walpurgisnacht

Die Walpurgisnacht



Die Walpurgisnacht und die Geschichte die sich rund um diese schaurig schöne Nacht, welche jährlich vom 30. April auf den 01. Mai gefeiert wird, rankt, ist die wohl bekannteste Sage des Harzes und stammt noch aus der vorchristlichen Zeit, als die Germanen in der Region um den Brocken angesiedelt waren.



Die Nacht ist nach der Schutzpatronin der Region, der heiligen Walpurgis, benannt, welche am 01. Mai ihren Namenstag hat. Früher wollten die Menschen mit diesem Fest, an dem sie große Lagerfeuer veranstalteten, sich verkleideten und Schüsse in die Luft abgaben, die bösen Geister des Winters verscheuchen und den Frühlingsanfang mit diversen Opfern Willkommen heißen.

Vor ca. 1000 Jahren, im Zuge der Christanisierung, wurde dem heidnischen Treiben dann ein Ende gesetzt und die Veranstaltung der Zeit angepasst. Doch ist anzumerken, dass die neue Auslegung der Sage wenig christliches hat.

Die Geschichte besagt, dass sich stets am 30. April die Hexen auf dem Hexentanzplatz bei Thale versammeln um anschließend gemeinsam auf ihren Besen, Mistgabeln und sonstigen Fluggeräten zum Blocksberg (Brocken) zu fliegen, auf dem dann der eigentliche Hexentanz stattfindet, bei dem alle Hexen wild um das Feuer tanzen und dann dem Teufel den Hintern küssen.

Nach dem Tanz vermählen sich sämtliche Hexen mit dem Teufel und lassen sich von ihm mit dem Hexenmal zeichnen, was als Symbol der Zauberkraft gilt.

Auch heute wird die Walpurgisnacht noch gefeiert und stellt ein großes Spektakel dar, welches Jahr für Jahr Tausende Touristen und Schaulustige in den Harz lockt. Neben verschiedenen Kultur- und Volksprogrammen gibt es auch extra Veranstaltungen für Kinder und zahlreiche Feuerwerke, die das ganze abrunden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Der Harz und die Kunst

Der Harz und die Kunst

Der Harz und die Kunst Der Harz stellte schon immer eine besonders sagenumwobene, romantische und mystische, aber auch zugleich wunderschöne Gegend dar und so verwundert es nicht, dass er Schauplatz ...
weiteres Allgemeines ...

weiteres Allgemeines ...

Rund um den Harz Auf dieser Seiten können Sie sich rund um den Harz informieren, wenn Sie hier einen Familienurlaub planen. {w486} Die Sommerrodelbahnen und Märchenparks lassen bei Kindern keine ...
Harz Urlaub