Wednesday, 24.01.18
home Familienurlaub Harz Urlaubsorte im Harz Wanderwege im Harz Modellbahnzentrum
Allgemeines Harz
Unterkünfte im Harz
Familienurlaub Harz
Die Walpurgisnacht
Geschichte Harz
Harzer Mundart
weiteres Allgemeines ...
Ortschaften Harz
Lutherstadt Eisleben
St. Andreasberg
Wernigerode
Goslar Harz
Halberstadt
weiteres Ortschaften ...
Freizeitaktivitäten Harz
Nordic Walking im Harz
Wandern im Harz
Klettern im Harz
Angeln im Harz
Golfen im Harz
weiteres Freizeitaktivitäten ...
Ausflüge Harz
Harzer Modellbahnzentrum
Bergwerksmuseen Harz
Hochseilpark Skyrope
Strasse der Romantik
Nationalpark Harz
weiteres Ausflüge Harz ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Goslar Harz

Goslar



Wie der gesamte Harz ist auch das Landschaftsbild und die Geschichte rund um Goslar von dem Bergbau, hier insbesondere des Erzgewinnes, geprägt. Vor ca. 1000 Jahren begann am Rammelsberg, nahe Goslar, der systematische Erzabbau und bescherte der Region so einen sehr ertragreichen Wirtschaftszweig, denn der Rammelsberg war einer der wohl wichtigsten Kupferberge des Mittelalters.



Etwa zur gleichen Zeit, im 11. und 12. Jahrhundert stellte Goslar auch einen sehr wichtigen Herrschaftsort dar und war Veranstaltungsort zahlreicher Reistage. 1253 wurde Goslar dann zur Freien Reichsstadt und nachdem der Erzabbau im 14. Jahrhundert wegen technischer Schwierigkeiten kurzfristig zum erliegen kam, beginn bereits Mitte des 15. Jahrhunderts eine zweite Blütezeit des Bergbaus und der Stadt.

In dieser Zeit entstanden auch das heutige Rathaus, der Marktplatz und das Bäckergildehaus. Im Jahre 1988 wurde das Erzlager am Rammelsberg aufgrund von Unwirtschaftlichkeit eingestellt und die Epoche des Bergbaus bei Goslar somit endgültig beendet. Heute geben jedoch Führungen unter Tage Besuchern einen Einblick in die dortige Arbeit unter Tage.

1992 wurde das Erzbergwerk Rammelsberg sowie die mittelalterliche Altstadt Goslars und ihre Kaiserpfalz in die Liste des UNESCO- Weltkulturerbe eingetragen, was die große Bedeutung der Stadt und des Bergbaus für die Region symbolisiert.

Goslar eignet sich wunderbar für einen netten Ausflug, da die Stadt neben diversen Museen und Theatern vor allem auch zum gemütlichen Bummeln in der wunderschönen urigen Altstadt einlädt. Auf einem Quadratmeter historischer Altstadt finden sie um die 100 Geschäfte, welche ein vielfältiges Angebot haben und somit jeden glücklich machen. Nach dem Besuch der kleinen Lädchen und großen Kaufhäuser kann man sich in einem der vielen netten Cafés oder Gasstuben niederlassen und den Tag in Ruhe ausklingen lassen.

Tipp: Ferienwohnung an der Kaiserpfalz

Wenn Sie nun Lust auf einen Urlaub in Gosslar bekommen haben, versuchen Sie doch einmal die FeWo direkt gegenüber der Kaiserpflaz für Ihren Kurzurlaub zu buchen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Halberstadt

Halberstadt

Halberstadt Das heute fast 40 000 Einwohner zählende Städtchen Halberstadt liegt im nördlichen Harzvorland und wurde bereits im Jahre 804 von Karl dem Großen zum Bischofssitz auserkoren. In den ...
weiteres Ortschaften ...

weiteres Ortschaften ...

Orte im Harz Hier können Sie einiges über die verschiedenen Ortschaften im Harz nachlesen. Z. Bsp. die Lutherstadt Eisleben. {w486} In Eisleben ist Luther geboren und man kann sein Haus noch ...
Harz Urlaub